20 Seiten
veröffentlicht September 2014
Fantasy Kurzgeschichte

 

Über das Buch

Als Daniels Mutter, eine begabte Klavierspielerin, stirbt, legt sein Vater sein Cello für immer weg und ertränkt seinen Kummer im Alkohol. Jetzt will Daniel der Schulband beitreten, was die Aufmerksamkeit derer erregt, die ihn seit seiner Geburt jagen. Wird ihm der Fremde, den er auf einem Rave trifft, helfen können?

Follow Me

RSS Feed for posts follow me on goodreads follow me on Booklikes
follow me on Twitter follow me on Facebook follow me on Pinterest

 

Bücher

Archive

schöner lesen ohne Nazis