Der zweite Tag flog nur so vorbei

und er war gefüllt mit Hektik. Da mehr Leute da waren als gestern, war es schwieriger, von einem Ort zum nächsten zu gelangen. Trotzdem gelang es mir, zeri Bücher, die ich schon lange besitze vom Autor (Scott MacCloud, Fotos folgen, wenn ich zu Hause bin) signieren zu lassen.
Ich besuchte viele Diskussionen über Marketing, habe aber nichts erfahren, das ich nicht schon vorher wusste. Im Prinzip sagen die meisten Leute nur aus, dass sie keine Ahnung haben, welche Maßnahmen greifen und welche nicht. Außerdem setzt man hier in Deutschland immer noch stark auf traditionelle Marketing-Methoden (Lesungen, Annoncen, usw). Wie jeder Indie weiß, funktionnieren die online eher selten. Als ich Mailing Listen vorschlug, guckten mich die meisten an, als wäre ich bescheuert. 😉
Am besten sind bisher die ganzen Cosplayer. Ihabe ganz traumhafte Kostüme gesehen, dich ich nächste Woche vorstellen werde, soweit ich sie knipsen konnte (wie ich shcon sgte, habe ich ein wichtiges Kabel vergessen).
So, jetzt muss ich aber frühstücken, um genug Kraft für den tag zu haben. Heute ist Samstag und das heißt, es werden noch mehr Menschen kommen als gestern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.