Es tut mir leid, dass ich im September nicht mehr gepostet habe. Die zeit ist mir einfach so davongelaufen. Mein Mann ist vor ein paar Tagen 60 geworden (was ein wenig Organisation erforderte), meine Schwiegereltern brauchten noch Unterstützung bei der Steuererklärung (und darin bin ich gut), die 5 Anthologien zur Unterstützung der Flutopfer vom Juli 2021 haben viel Zeit und Kraft gekostet und die Frankfurter Buchmesse (für die ein Katalog erstellt werden musste) und der NaNoWriMo (Schreibmonat, der gut vorbereitet sein will) kommen schnell näher.

Deswegen sind etliche meiner Projekte ins Hintertreffen gelangt, und meinen Blog habe ich diesen September komplett vergessen. Aber ich hole auf. Ich liege immer noch gut im rennen bei meiner „52 Kurzgeschichten in 2021“ Challenge (36 von 40 sind fertig, viele eingereicht und 2 haben schon Verleger:innen gefunden). Der Plan für die Serie, die ich 2022 unter meinem neuen Pseudonym schreiben und veröffentlichen will, entwickelt sich großartig mit ein paar richtig coolen Ideen und und ich habe ein paar tolle Projekte von Klienten, auf die ich mir freue oder an denen ich bereits arbeite.

Da es im Oktober wieder Zeit für den vierteljährlichen Bloghop ist, gibt es hier bald wieder einen Post. Hoffentlich freut ihr euch auf die kostenlose Geschichte.

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn es ein paar Themenvorschläge für posts gäbe. Ich habe meine Liste jetzt abgearbeitet und finde es schwierig, etwas zu schreiben, wenn ich nicht weiß, um welches Thema es gehen soll.

 

So, und hier noch eine Vorstellung der fünf Anthologien zur Unterstützung der Flutopfer:

Unterstützung für die Opfer und ein Lesegenuss für die Helfer:innen!

Entstanden sind Bücher mit Kurzgeschichten in fünf Genres (Fantasy, Humor & Belletristik, Kinder, Liebe, Krimi & Thriller). Alle Bücher können überall da erworben werden, wo es eBooks, Taschenbücher und Bücher mit Festeinband zu kaufen gibt, wobei sämtliche Erträge (das sind die Einnahmen ohne Druck- und Lagerkosten) komplett an die Aktion Deutschland Hilft! überwiesen werden. Die dazugehörigen Hörbücher sind in Arbeit, aber der Aufwand ist groß und so werden sie noch eine Weile dauern.

Hier ist ein Video zur Vorstellung des Projekts:

 
Und hier ist eine Übersicht der für eine Bestellung nötigen Daten:

Fantasy:
Amazon eBook: B09DX9X45J
epub eBook: 978-3-95681-207-1
Taschenbuch: 978-3-95681-205-7
Festeinband: 978-3-95681-206-4

Humor und Belletristik:
Amazon eBook: B09DXC1SCJ
epub eBook: 978-3-95681-223-1
Taschenbuch: 978-3-95681-221-7
Festeinband: 978-3-95681-222-4

Kinder:
Amazon eBook: B09DX8462H
epub eBook: 978-3-95681-211-8
Taschenbuch: 978-3-95681-209-5
Festeinband: 978-3-95681-210-1

Liebe:
Amazon eBook: B09DX99MWZ
epub eBook: 978-3-95681-215-6
Taschenbuch: 978-3-95681-213-2
Festeinband: 978-3-95681-214-9

Krimi und Thriller:
Amazon eBook: B09DYBXSMG
epub eBook: 978-3-95681-219-4
Taschenbuch: 978-3-95681-217-0
Festeinband: 978-3-95681-218-7

 

Read More

Wer nicht mitbekommen hat, was sich zwischen dem 12. und 15. Juli ereignete, muss hinter dem Mond leben oder wenigstens nicht in Deutschland. Vielerorts regnete es mehr als 150l/m² in nur 24 Stunden. Um die 180 Personen starben (darunter Feuerwehrleute und Kinder). Noch viel mehr verloren Haus und Hof, sämtliche Besitztümer und ihre Existenzgrundlage. Darunter auch eine gute Freundin von mir, die sehr dankbar ist, dass sie und ihre Familie mit dem Leben davongekommen sind.

Während ich noch zu geschockt war, kontaktierte mich eine befreundete Autorin, die ich von Facebook her kannte. Sie war auf der Suche nach einem Verlag für eine Anthologie, deren Erträge sie den Flutopfern spenden wollte und zwar am liebsten sofort. Natürlich sagte ich spontan zu. Doch dann trudelte eine Flut von Geschichten ein, die gesichtet, angenommen oder abgelehnt, lektoriert und korrigiert werden mussten. Schnell stellte sich heraus, dass die Geschichten zu vielfältig und zu zahlreich waren, um sie in einer einzigen Anthologie unterzubringen. Jetzt erscheinen sie in 5(!) nach Genres aufgeteilten Bänden (Krimi und Thriller, Humor und Belletristik, Kinder, Liebe und Gedichte, Fantasy) als eBooks, Taschenbücher, Festeinbände und zusätzlich auch noch als Hörbücher.
 

 
Es ist für einen kleinen Verlag wie den meinen eine Monsteraufgabe, diese Bücher in nur einem einzigen Monat zur Veröffentlichung zu bringen (nicht umsonst planen die großen Verlage mit mindestens einem Jahr Vorlauf). Dabei muss ich in erster Linie allen Beteiligten danken (Autor:innen, Coverdesignerin, Lektor:innen, Korrektor:innen, Blogger:innen uvm.). Ohne diese großartige Unterstützung wäre dieses Projekt bereits in den Kinderschuhen gestorben. So werden alle 5 Bände zum Ende des Monats als eBook, Taschenbuch und im Festeinband erscheinen.

Die genauen Daten (ISBNs, Links, usw) werde ich rechtzeitig mit euch teilen.

Jetzt mein Aufruf an alle:
Hast du Verbindungen zu Medien (egal welche: Zeitung, Radio, Fernsehen, YouTube-Berühmtheiten, weitere Blogger:innen usw.)? Dann frage doch mal, ob jemand Interesse hätte, uns und unsere Anthologien vorzustellen.

Helft uns zu helfen, damit wir möglichst viel Geld für die Flutopfer sammeln können.

 

Read More

Auch im Juli gibt es bei mir wieder eine Veröffentlichung. In neuem Gewand, überarbeitet und mit sauber gescannten Bildern (55 an der Zahl) erscheint mein Roman „Die Hexen von Greenwitch“ erstmals als eBook und Taschenbuch. Vielleicht gibt es demnächst auch einen Festeinband.

Das Buch war ursprünglich (im Jahr 2007) von mir als Web-Serial geschrieben und veröffentlicht worden. Damals erfüllte es genau das, was ich mir davon erhofft hatte, es führte meine ersten Fans zu mir. Etliche von ihnen sind auch heute noch dabei (wink).

Für alle, die die Geschichte noch nicht kennen, meinte mein Korrektor: „Das ist ja wie der Zauberer von Oz auf Drogen“. Man mag darunter verstehen, was man will, aber gefallen hat ihm die Geschichte. Ich wünsche auch euch viel Spaß damit:

Kann ein Bücherwurm einem wild entschlossenen Jäger entkommen und die Welt retten, die sie eben erst betreten hat?

Seit einem Unfall lebt Leseratte Melissa bei Onkel und Tante, die sie zu einem Urlaub an die Ostsee mitnehmen. Zum Glück hat sie genügend Bücher eingepackt, um sich darin zu vergraben. Doch als sie einen magischen Stein entdeckt, befördert der sie nach Greenwitch, einer Welt, die aus einem ihrer Fantasy Romane stammen könnte.

Auf ihrer Suche nach einem Weg zurück, muss sie sich mit Riesenspinnen, eingebildeten Einhörnern und anderen Fabelwesen herumplagen. Dabei hat sich längst ein geübter Jäger mit einer handvoll ausgebildeter Kämpfer an ihre Fersen geheftet, der vor nichts zurückschreckt, um an den Stein zu gelangen.

Wenn Melissa nicht lernt, die Kräfte des Steins zu beherrschen und Greenwitch wieder ins Gleichgewicht zu bringen, werden ihre Verfolger und deren Verbündete wie Heuschrecken über alle Welten herfallen und die Magie ausmerzen. Ist Melissa stark genug, dies zu verhindern?

Wer Magie, Einhörner und Drachen mag, sollte sich in Melissas Abenteuer stürzen. Nur Leuten mit einer Spinnenphobie wird dringlichst abgeraten, dieses Buch in die Hand zu nehmen.

 

 

P.S.: Ich verspreche, in nächster Zeit mal alle fehlenden Bücher auf der „Meine Bücher“ Seite nachzutragen…

 

Read More

Follow Me

RSS Feed for posts follow me on goodreads follow me on Facebook follow me on Pinterest

 

Bücher

Archive

schöner lesen ohne Nazis